ZEM

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Das Zentrum für Ethik in der Medizin (ZEM) wurde 1996 gegründet und war die erste Sonderstelle der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) für den Bereich Medizinethik.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Fachtagung für Seelsorge und Trauerbegleitung

Unsere Toten leben noch - Die Rückkehr der Verstorbenen im Film

© MartinaBerg / fotolia.com #26818290

Samstag, 23. September 2017, Evangelische Akademie Frankfurt, Panoramasaal

In den letzten Jahren sind in verschiedenen Ländern Spielfilme und Fernsehserien entstanden, in denen Verstorbene in die Welt der Lebenden zurückkehren. Dabei handelt es sich nicht um Grusel- oder Horrorfilme (die es auch gibt), sondern um raffiniert verschachtelte Erzählungen, die den sensiblen Raum der Trauer und des individuellen Abschiednehmens würdigen und bei genauerer Betrachtung als Tagträume erkennbar werden. Doch warum kehren die Toten zurück? Im Rahmen des interdisziplinären Studientages wird diese Form der „Auferstehung“ aus filmwissenschaftlicher, theologisch-seelsorgerlicher und medizinethischer Sicht analysiert und nach ihrer Bedeutung für die Trauerarbeit im „realen“ Leben gefragt.

Die Fachtagung richtet sich vor allem an (Klinik)Seelsorger/innen und in der Trauerarbeit Tätige.

 

Mitwirkende und KommentatorInnen sind u.a.:

Pfarrerin Doris Joachim-Storch, Zentrum Verkündigung der EKHN, Frankfurt/M.

Prof. Dr. Traugott Roser, Seminar für Praktische Theologie und Religionspädagogik, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

 

Leitung:

Werner Schneider-Quindeau, Vorsitzender der Jury der Evangelischen Filmarbeit

Dr. Kurt W. Schmidt, Evangelische Akademie Frankfurt

 

Tagungskosten:

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich!

Zur Anmeldung gelangen Sie hier

 

Tagungsort:

Evangelische Akademie Frankfurt

Römerberg 9, Frankfurt/M.

Panoramasaal

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top