ZEM

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Seminar für Strafrecht, Universität Gießen

Wintersemester 2016/17

Seminar zum Medizin(straf)recht und zur Medizinethik

mit Professor Dr. jur. Bernhard Kretschmer

Transplantation im Spielfilm

https://www.uni-giessen.de/fbz/fb01/professuren/kretschmer/News/SeminarWiSe1617/view

Viele Spielfilme und Fernsehserien spielen mit der Angst, vorschnell für tot erklärt und zur Transplantation „freigegeben“ zu werden. Nicht selten geht es in ihnen auch darum, „Nachfrage“ nach Transplantaten durch Mord und/oder Organhandel zu erfüllen. Zudem spielen Filme gerne mit dem Gedanken, ob sich womöglich Eigenschaften des Organspenders auf den Empfänger übertragen. Aufgegriffen wird das nicht nur in Horrorfilmen (so wenn das Transplantat von einem Serienmörder stammt). 

All das und noch viel mehr wirft (straf)rechtliche und medizinethische Fragen auf, denen im Seminar nachgegangen werden soll. Aufgabe der Seminarteilnehmer/innen wird es sein, einen ausgewählten Film in einer schriftlichen Hausarbeit und in einem Referat seminarbezogen aufzuarbeiten. 

Das Seminar wird in einer Blockveranstaltung zum Semesterende stattfinden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Voranmeldung zum Seminar kann erfolgen ab dem 17.10.2016, 14:00 Uhr, in der Professur Kretschmer. 

Die Vorbesprechung mit Themenvergabe erfolgt am 20.10.2016, 18 Uhr s.t. im Hörsaal 44. (Universität Gießen, Juristische Fakultät)

Kontakt für Juarstudent/Innen:

Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht
Prof. Dr. Bernhard Kretschmer 
Hein-Heckroth-Str. 3
35390 Gießen

Telefon und Fax

Tel.:  0641/ 99 21 481

Fax.:  0641/ 99 21 489

E-Mail: Daniela.Ruehl@recht.uni-giessen.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

© Sean Gladwell / Fotolia #6074753Krankenhaus
to top