ZEM

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Das Zentrum für Ethik in der Medizin (ZEM) wurde 1996 gegründet und war die erste Sonderstelle der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) für den Bereich Medizinethik.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Vortragsreihe in der Evangelischen Akademie Frankfurt

Um Leben und Tod, Hoffnung und Mut

everythingpossible_28742433@123RTF.comeverythingpossible_28742433@123RTF.com

Grundfragen der modernen Krebsmedizin

Jede Erkrankung führt dem Patienten die Zerbrechlichkeit und Endlichkeit des eigenen Lebens vor Augen. Auch wenn im Arzt-Patienten-Gespräch zuerst die Behandlungsmöglichkeiten und die Hoffnung auf Heilung im Vordergrund steht, muss auch Platz sein für diese existenziellen Fragen, gerade wenn der Patient erlebt, dass sein bisheriges Leben wie ein Puzzle auseinander zu fallen droht.

Wir setzen unsere erfolgreiche Vortragsreihe fort, die wir im Herbst 2017 begonnen haben und die mit Beiträgen aus Literatur, Musik, Film und Malerei aufzeigt, welche vielfältigen Antworten von Seiten der Kunst zum hilfreichen Umgang mit einer Erkrankung angeboten werden.

Weitere Informationen erhalten Sie im Kalender der Webseite der Evangelischen Akademie Frankfurt zu den nachfolgenden Veranstaltungen: Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung jedoch erforderlich !

 

Dienstag, 04. Februar 2020, 18.30 Uhr: "Weh! Das ertrag ich nicht!" Das Böse als tabuisierte Metapher in der Krebsmedizin (Prof. Dr. Volker Beck, Hochschule Darmstadt)

 

Montag, 10. Februar 2020, 18.30 Uhr: "Das Haus, in dem die Seele wohnt". Das Seelenleben pflegen im Angesicht einer Krebserkrankung (Prof. Dr. med. Elke Jäger)

 

Mittwoch, 11. März 2020, 18.30 Uhr:  "Soviel Anfang war nie" Leben mit Krebs und danach (Dr. med. Klaus Siegler und Prof. Susanne Müller-Hornbach)

 

Dienstag, 21. April 2020, 19.00 Uhr: "Ich kenne mich nur als Symphonie". Ferando Pessoa - Eine literarisch-musikalische Collage (Heinrich Heftrich und musikalische Begleitung)

 

Dienstag, 23. Juni 2020, 18.30 Uhr: "Therapeutisches Schreiben" (Dr. Birgit Schreiber)

 

 

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top